Sonntag, 5. Juli 2015

Reissalat

Es ist heiß!
Die letzten drei Tage war es um die 38 Grad im Schatten, jetzt gegen 12 Uhr sind es 35 Grad.
Bei der Hitze fragt man sich, was soll man denn zu Mittag essen? Etwas Warmes muss es jetzt nicht unbedingt sein.
Einer meiner Favoriten ist der Reissalat, den man auch super direkt für zwei Tage zubereiten kann.



Zutaten für 4 Personen:

2 Tassen Reis
(Curry)
1 Paprika
1 Tomate
1/2 Gurke
1 Dose Mais
1 Dose Kidneybohnen
Frühlingszwiebel
Essig
Öl
Pfeffer
Salz
Kräuter

Zubereitung:

Reis mit etwas Salz kochen, gerne zu Beginn Curry hinzugeben (Quellmethode = 4 Tassen Wasser). Abkühlen lassen, Gemüse klein schneiden, unterheben und mit dem selbstgemachten Dressing verfeinern.

Lediglich das Abkühlen hat bei der Hitze bei mir etwas länger gedauert, daher habe ich irgendwann mit Kühlakkus nachgeholfen ;-)


Bis bald,
Sumsel

Kommentare:

  1. Ein toller Tipp für einen leichten Sommer Snack!

    Liebe Grüße,
    Lu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...und vor allen Dingen: er macht satt und ist variationsreich ;-)

      Lieben Gruß,
      Sumsel

      Löschen
  2. Danke für das Rezept. Ich bin immer auf der Suche nach leckeren sattmachenden Salaten für so ein Wetter. Wir auf alle Fälle nachgekocht.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. An heißen Tagen ist es mit der Essensauswahl echt schwierig, deswegen bin ich auch immer wieder auf der Suche nach neuen Ideen ;-)
      Du kannst mir dann gerne mal berichten, wie dir der Salat schmeckt! :-)

      Lieben Gruß,
      Sumsel

      Löschen