Donnerstag, 17. Dezember 2015

Stadtleben

In den letzten Tagen war ich mal wieder in urbaneren Gegenden unterwegs. Das hat auch seinen Reiz, wie ich finde.


Eigentlich wollt ich in den nahe gelegenen Park, der war aber leider aufgrund einer Veranstaltung gesperrt. Sehr schade, aber das Motiv entschädigt mich zumindest ein bisschen ;-)


Bis bald,
Sumsel

Mittwoch, 16. Dezember 2015

Jardin de Vie grenade - Parfüm

Von Weleda darf ich das neue Parfüm Jardin de Vie grenade testen. Dieser Duft gehört zu der Reihe Jardin de Vie und gibt es auch noch als "agrume" und "rose".
Ich habe mich jedoch für "grenade" entschieden.


"Die sinnlich-feminine Duftkomposition lässt an die Magie des Orients denken. Vanille schenkt dem Duft eine weiche Note, die der Komposition Tiefe und Sinnlichkeit verleiht, während die intensive, fruchtige Nuance von Orange Lebensfreude schenkt. Das Aroma von Davana entführt in exotische Gefilde und nimmt Sie mit auf eine Reise in die Phantasie. Freuen Sie sich auf einen vielschichtigen Duft, der sinnliche Weiblichkeit zelebriert. Inspiriert ist Jardin de Vie grenade vom Duft der Granatapfel Pflegeserie." [Quelle]


Anfangs war ich noch nicht so recht überzeugt von dem Duft, mittlerweile trage ich ihn aber täglich, weil ich ihn so gerne wahrnehme. Es ist ein angenehmer, warmer Duft, der nicht aufdringlich ist und meiner Meinung nach gut in diese Jahreszeit passt.
Schade finde ich jedoch, dass ich selbst den Duft nur relativ kurz wahrnehme. Aber auf jeden Fall wird das Flacon leer werden :-)

Bis bald,
Sumsel



Das Produkt wurde mir kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Dienstag, 15. Dezember 2015

Leseknochen für die Mama

Meine Mutter wünscht sich zu Weihnachten einen Leseknochen. Als ich sie fragte, welche Farben er haben sollte, antwortete sie mit "Mädchen-Farben" - "Sehr gut", dachte ich mir, denn passende Stoffe hatte ich noch vom Sorgenfresser übrig! ;-)

Da meine Mutter eher weniger im Internet aktiv ist, kann ich euch ihren zukünftigen Leseknochen gefahrlos zeigen ;-)




Bis bald,
Sumsel

Ich mache mit:

Montag, 14. Dezember 2015

Geisterschiffe!

Heute Vormittag hat mich der Nebel zum Rhein gerufen und ich bin diesem Ruf gefolgt.



Geisterschiff

Es wirkt, als sei der Nebel endlos und verschluckt alles, was ihm in die Nähe kommt.


Bis bald,
Sumsel

Freitag, 11. Dezember 2015

Mädchen-Loop

Wie ich ja bereits am Montag schrieb, war ich dabei, mit einer Freundin einen Loop zu nähen. Da diese Freundin etwas weiter weg wohnt und nicht mal einfach eben so vorbei kommen kann, habe ich den Loop alleine fertig genäht.
Trotzdem hatte ich mich sehr darüber gefreut, mit ihr mal etwas zusammen zu nähen - auch wenn es dann erstmal nicht fertig geworden war. Jetzt hoffe ich, dass sich das Geburtstagskind auch darüber freuen wird - aber da bin ich mir sicher ;-)



Bis bald,
Sumsel

Ich mache mit:

Dienstag, 8. Dezember 2015

Sorgenfresser XXL - fertig!

Letzte Woche habe ich euch auf die Arbeit von dem mühsam geplanten Sorgenfresser schauen lassen. Nun ist er endlich fertig und das Geburtstags-"Kind" glücklich :-)

Hier nochmal die Vorgaben:
  • Soll nicht nach einem typischen Sorgenfresser aussehen
  • Darf keine "komischen Dinger" auf dem Kopf haben
  • Dezente Ohren sind okay
  • Am Liebsten im Stil Vintage oder maritim
  • 40 cm hoch
  • Zum Kuscheln geeignet soll er sein, also eher ein Kissen
Das Nähen verlief so gut wie pannenfrei. Ich hatte erst geplant, die Wendeöffnung an einer Außennaht zu setzen, bis mir dann einfiel, dass ich die ja auch in das Fach das Reißverschlussmundes machen kann. Also hatte ich dieses unten wieder aufgetrennt und alles zusammen genäht. Beim Wenden habe ich dann gemerkt, dass ich den Reißverschluss nicht geöffnet hatte. Uargh! Zum Glück konnte ich ihn dann doch durch den Stoff hindurch öffnen und wenden.

Es hat auch ohne größere Knoten im Kopf geklappt. Lediglich mein Anbringen der Flügen hatte ich dann doch Zweifel, ob ich die jetzt richtig herum angesetzt hatte. Nach dem Wenden war ich dann doch sehr froh, dass alles so aussah, wie es sein sollte :-D

Also, Füllwatte hat er schon ordentlich gefressen...


Jetzt ist er füllwattesatt und wartet auf größere und kleinere Sorgen.



Das Herz ist übrigens aus Teddyplüsch, ebenso die Innenseiten der Flügen. Immerhin soll der Sorgenfresser ja auch zum Kuscheln sein ;-) Augen und Schnabel sind aus dünnem Filz. Das Applizieren muss ich noch ein wenig üben, die Nähte sind hier und da ein bisschen krumm.

Und, was sagt ihr zu dem Sorgenfresser?

Bis bald,
Sumsel

Ich mache mit:

Montag, 7. Dezember 2015

Perspektivwechsel

Meine Chefin hat mir relativ spontan für heute frei gegeben, was mir letztendlich sehr gelegen kam.
Gestern war eine Freundin zu Besuch, die für ein Mädchen einen Loop nähen wollte. Sie hatte zwar eine Vorstellung, aber der Stoff, den sie gekauft hatte, war zu kurz. Sie hatte im Stoffgeschäft extra gesagt, dass ihre Stoffe für einen Loop sein sollen - da finde ich es eigentlich ziemlich schade, dass sie da nicht auf die Breite des Stoffes hingewiesen wurde.

Da aber mein Stofflager mittlerweile doch ziemlich groß ist, hatte sie die Qual der Wahl. Allerdings fehlte dann noch eine Borte oder ähnliches, was ich leider nicht in ausreichender Länger auf Vorrat hatte. Da die Nähmaschine gestern aber eh zickte und meine Freundin auch nicht mehr viel Zeit hatte, legten wir den Loop beiseite.

Also bin ich heute an meinem plötzlich freien Tag in unsere Landeshauptstadt gefahren und habe mich in gefährliches Terrain begeben: Zwei Stoffläden und Karstadt mit seinen Stoffen. 
Das war natürlich nicht ganz uneigennützig. Für mich gab es Sweatstoff, Bündchen, Wonder-Clips (Kennt ihr die? Ich liebe sie, habe aber irgendwie immer zu wenig!) und noch Nähnadeln. Das kleinste war dann die Zackenlitze, welche sich meine Freundin für den Loop gewünscht hatte ;-)

Der Rückweg führt hier schön am Rhein entlang, weshalb ich sehr froh war, meine Kamera dabei zu haben. Denn ich musste einfach mal anhalten.


Mir hat mal jemand gesagt, man solle nicht nur Fotos im Stehen machen, sondern auch mal in die Hocke gehen - ich finde genau das macht dieses Foto so toll :-)


Bis bald,
Sumsel

Donnerstag, 3. Dezember 2015

Knöpfchen-Loop Autumn

Wie ich euch gestern schon verraten habe, zeige ich euch heute, wofür ich die Knöpfe aus Fimo hergestellt habe.

Es war schon längst überfällig, mir einen neuen Schal für den Winter zu nähen. Auf dem Stoffmarkt hatte ich mir Stoff gekauft, von dem mir schnell klar war, dass daraus ein neuer Loop werden soll, passendes Teddyplüsch gab es dazu auch. Ich hatte schon länger mit dem Knöpfchen-Loop von Fräulein An geliebäugelt, weshalb ich mir nun endlich das eBook zugelegt habe.






Haargummi und Fimo ;-)
Übrigens, ich habe zum ersten Mal eine Paspel selbst gemacht bzw. überhaupt eine Paspel verarbeitet. Das ist ja wirklich gar nicht so schwer, wie ich immer dachte ;-)
Ach, und statt Kordel, um den Loop zu schließen, habe ich Haargummis verwendet, denn Kordel hatte ich auch nicht da ;-)
Den Schal habe ich am Ende noch um ca. 10 cm gekürzt, weil er mir sonst zu lang gewesen wäre.

Der Loop ist durch das Teddyplüsch sehr kuschelig und warm :-) Jetzt bin ich also für den Winter gerüstet!


Ich möchte euch gerne nochmal auf meine Verlosung hinweisen! Bis zum 11. Dezember könnt ihr hier auf meinem Blog daran teilnehmen. --> Verlosung Geldbeutel Wildspitz


Bis bald,
Sumsel

Ich mache mit:


Mittwoch, 2. Dezember 2015

Knöpfe aus Fimo

Heute habe ich endlich mal wieder mal angefangen, etwas für mich zu nähen. Dafür brauchte ich Knöpfe, hatte aber leider keine passenden - und vor allem welche, die für dieses Projekt groß genug sind.
Das nächste Handarbeitsgeschäft ist eine ganze Ecke entfernt, sodass ich sehr froh darüber war, noch Fimo da zu haben :-)

Also habe ich mir noch schnell zwei Knöpfe geknetet. Dafür habe ich erst drei verschiedene Farben Fimo in Rollen geformt, dann zusammen gerollt, sodass sich die einzelnen Farben verbinden. Diese habe ich immer wieder in der Mitte auseinander gerissen, aufeinander gelegt und weiter gerollt. Später kam die Farbe weiß noch hinzu. Schließlich habe ich die Enden der Rolle seitlich gegeneinander gedreht. Dass die Knöpfe nicht glatt sind, ist Absicht, ich finde es so schöner.
Dann alles noch bei 110 Grad für eine halbe Stunde in den Backofen - fertig.



Leider hatte ich auch keine Zahnstocher da, womit ich die Löcher hätte formen können, sodass ich mir da mit einer Nadel behelfen musste ;-) Daher sehen die Löcher auch nicht ganz so schön aus...
Mein kleines Projekt beinhaltete doch einiges an Improvisation ;-)

Wofür die Knöpfe sind? Das seht ihr morgen :-)


Bis bald,
Sumsel

Oh, gerade habe ich gesehen, dass dies hier mein 100. Post ist ;-)

Ich mache mit:

Dienstag, 1. Dezember 2015

Ausgelost! # 1

Heute Abend endete meine Verlosung der Produkttestartikel.
Leider war es schwer, zu manchen Teilnehmern Kontaktinformationen zu finden, daher konnten nicht alle mit in den Lostopf hüpfen.
Damit war die Wahrscheinlichkeit für die anderen eben größer ;-)

Und gewonnen hat....


Herzlichen Glückwunsch!

Dein Paket wird sich in den nächsten Tagen auf den Weg zu dir machen! :-)

Und für diejenigen, die kein Glück hatten: Auf meinem Blog läuft derzeit noch eine weitere Verlosung: *Verlosung: Wildspitz*


Bis bald,
Sumsel

Sorgenfresser - WIP

Vor drei Wochen habe ich euch meine Zeichnung zum Sorgenfresser XXL gezeigt. Ich war mir lange immer noch nicht recht im Klaren, was ich nun damit anstellen soll. Reißverschlussmund ja oder nein? Soll es wirklich eine Art Eule werden? Ihr erinnert euch, das Geburtstags-"Kind" hatte zahlreiche Sonderwünsche, sodass der Sorgenfresser so gar nicht nach einem solchen aussehen sollte. Uff, und ich bin doch niemand, der großartig eigene Schnittmuster erstellt.

Nachdem ich wieder einige Zeit darauf gewartet hatte, dass irgendeine tolle Idee in meinen Kopf hinein geschlichen kommt, habe ich einfach mal angefangen:


Auf meinem letzten Stoffmarktbesuch habe ich dementsprechend nach Stoffen Ausschau gehalten. Und ich habe tatsächlich ausschließlich neue Stoffe verwendet. Allein den Reißverschluss hatte ich schon da. 


Und den fertigen Sorgenfresser werden ihr dann hoffentlich nächste Woche sehen!

Bis bald,
Sumsel

Ich mache mit: